Die Haftung

Die von mir angebotenen Massagen sind ausschließlich zur Wellness, Entspannung und Gesundheitsvorsorge gedacht.

Ich biete keinerlei Therapien an. Der Besuch von "Medical-Massage" ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker.

Sämtliche Behandlungen erfolgen in Absprache mit dem Kunden, der sich zur wahrheits-gemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand und die Folgen von Behandlungen/ Therapien verpflichtet.

Sollten Sie Beschwerden wie z.B. Allergien, körperliche Einschränkungen, druckempfindliche Hautareale haben oder schwanger sein, so besprechen Sie dieses bitte zuvor mit Ihrem Arzt und teilen Sie mir dieses vor der Massage mit, damit wir gemeinsam entscheiden können, ob und welche Massage für Sie in Frage kommt.

Die Massage dient der körperlichen und geistigen Entspannung, der Lockerung der Muskulatur und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers.

Wenn Ihr Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen kommen, wie leichter Muskelkater oder ähnliches.

Dieses klingt in der Regel rasch wieder ab.

Bei Schäden, die nicht solche  des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens sind, ist nur Fahrlässigkeit zu vertreten.

Dies gilt nicht, soweit diese Ansprüche auf deliktischer Haftung beruhen.

Wird eine Hauptleistungspflicht leicht fahrlässig verletzt, so hafte ich nur für den nach dem gewöhnlichen Verlauf der Dinge zu erwartenden Schaden.

Beruhen Schäden darauf, dass unvollständige oder falsche Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand gemacht wurden und konnte ich die nicht mitgeteilten Tatsachen bei der Behandlung weder erkennen noch berücksichtigen, dann kommt eine Haftung generell nicht in Betracht.

Dies gilt auch bei ganz ungewöhnlichen Schäden oder Mangelfolgeschäden.

Massagen und Anwendungen werden stets seriös und respektvoll durchgeführt.

Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass das Angebot keine medizinische Behandlung ersetzt sondern der Vorsorge und Entspannung dient.